Der Naturkosmetik Kongress

o bezahlbar auch für die besonders betroffenen kleinen Firmen und Ladner
o zentral, keine weite Anreise quer durch Deutschland
o im Spätherbst, zu einem gut einplanbaren Termin

aktuelle Themen und Konflikte
360 ° Themenspektrum mit Praxisbedeutung für alle Branchen-Bereiche
essentielle harte Fakten und Konflikte, kein seichter Kultur-Plausch
keine Jubelveranstaltung, kein Totschweigen unangenehmer Neuigkeiten
offene Plattform ohne Ausschluss wichtiger Branchenteilnehmer
Fachkompetenz seit über 35 Jahren

 

Nicht nur die Märkte werden unübersichtlich. Ernst zu nehmende Naturkosmetik Kongress-Themen sollten umfassender sein.

Der Start der Naturkosmetik war so einfach. Die Wissenschaft liefert seither aber so viele neue Erkenntnisse über die Inhaltsstoffe von Naturkosmetik, dass ein neues Bild entsteht. Es gilt sich wohldosiert und diplomatisch von der Marketing-Geschichte aus dem letzten Jahrhundert zu verabschieden, die kurz formuliert als

  • „Natur = unbedenklich“

dem Verbraucher erzählt wurde. Auch sind bunte Pflanzenbildchen nicht mehr die moderne Kommunikationsform von Inhalt und Wirkung. Der beschworene kommende „Kulturwandel“ kann nur auf fachlichen Fakten vollzogen werden, denn noch ein weiteres Märchen wird der moderne Verbraucher nicht mehr so leicht schlucken. Es genügt nicht, jedes Jahr die Umsatz-Zahlen zu berichten, die letztlich nicht mehr durch authentische Naturkosmetik generiert wurden. Naturkosmetikhersteller und Handel müssen sich den neuen Marktbedingungen stellen, aber das ist nur der kommerzielle Teil der Naturkosmetik-Thematik und viel zu kurz gegriffen. Es gibt so viele fachliche Probleme, die Naturkosmetik zu bewältigen hat, aber auch positive Fakten über Naturkosmetik, wie zum Beispiel „Naturkosmetik 4.0“ erkennbar am Qualitäts-Siegel „bio-aktiv“, dass ICADA auch Sie zu einem Kongress einläd, der in die nahe und in die ferne Zukunft schaut.

Da einige „Branchen-Experten“ sich aber offenbar nur für Umsatz und Marketing-Philosophien zu interessieren scheinen, aber nicht für die Inhalte dessen, was verkauft wird, wurde ICADA gebeten, in Ergänzung dazu den internationalen Naturkosmetik-Kongress zu veranstalten, um rechtzeitig über neue Erkenntnis, Probleme, Lösungen und praktische Anwendungsmöglichkeiten zu informieren. Wir informieren ganz aktuell über neues Erkenntnisse aus Grundlagenforschung, Kosmetikchemie, Dermatologie, Marketing, Verkauf, gesetzliche Regelungen und Verbraucher-gerechte Normen/Label.

Bei ICADA sind die folgenden Themen in Vorbereitung, weitere folgen. Falls Sie über den Fortgang informiert werden wollen oder für die Teilnehmerliste vorgemerkt werden möchten, melden Sie sich über das Kontaktformular hier klicken für den Informations-Verteiler an.

 

Das Kongress-Programm

  • endokrine Disruptoren, Mikroplastik und Nanomaterial in gelabelten Naturkosmetik-Produkten: ehrlicher, offensiver Umgang mit Schwachstellen der Naturkosmetik zur diplomatischen Vermeidung potentieller Entrüstungsstürme von Verbrauchern und Medien ( fachlich relevantes Fokus-Thema) (Details)
  • Markt-Erosionen und -Chancen durch den Verkauf von Logona an LÒreal: neue Marktstrukturen, die einfach verständliche Markt-Übersichtlichkeit und die Chancen in der Vervielfältigung der Vertriebswege für Massenartikler und KMU (Details)
  • Umwelt schützen, Ressoursen schonen, Plastik-Abfall vermeiden: die Checkliste für unser gemeinsames tägliches Leben
  • Diffuse Vielfalt und Zukunft der ethischen Label (Details)
  • Neue Märkte nutzen: wo und wie?
  • Naturkosmetik-ISO 16128: Gründe, Inhalt, Vorteile, einfache Anwendung, besondere Werbepotentiale (Details)
  • falsche Produktkennzeichnung etherischer Öle (Details)
  • Naturkosmetik ist Teil eines Lebensgefühls und ist keine leblose Ware
  • Warum gelabelte Naturkosmetik kein „GMO-frei“-Zeichen tragen kann in nur 2 Sätzen (Fokus) (Details)
  • was spricht an und bewegt GenY und GenZ
  • Die Marktztahlen und was man in Wirklichkeit daraus ablesen kann
  • „milde Naturkosmetik“ und die besseren Marketing-Alternativen
  • welche Wirkstoffe bietet die Natur und wie wirken diese in Naturkosmetik: die offizielle Liste der Wirkansprüche
  • Unzulässigkeit von „enthält kein….“-Werbung (Präsentation zur Einführung)
  • Warum Naturkosmetik? Träume, Wünsche, Forderungen, Wirklichkeit, Verbraucher-Profile
  • bio active: wirksame Naturkosmetik 4.0 mit Wirksamkeitsaussagen (Details)
  • Einsatz-Verbot für Lebensmittelrohstoffen in Naturkosmetik
  • wie erkennt man authentische Naturkosmetik, wie differenziert sich der authentische Naturkosmetik-Hersteller zukünftig besser?
  • Newcomer im Naturkosmetik-Markt: was ist zu beachten?
  • Natur-Haarfarben vor dem regulatorischen Aus (Details)
  • Rohstoff-Sourcing: Sicherung qualitativ hochwertiger Rohstoffquellen
  • Die Tierversuchs-Guideline der EU, Scheitern von „beauty without cruelty“ in China
  • „Mikrobiom-Kosmetik“: fachliche Basis, Produktklassen, Rohstoffe, Wirkung, regulatorische Situation (Original-Bericht von der EU-Kommissions-Sitzung und laufenden Verhandlungen, keine Verletzung der Brancheninteressen durch voreilige juristische Bewertung) (Themeneinführung)
  • ICADA-Vorgehen gegen Verbraucher-Täuschungen (BUND/eD; CodeCheck, diverse Webportale und Testzeitschriften) (Details)
  • und viele mehr